Joan Shelley

Freitag 08.09.2017 - 20:30

Schauraum

Joan Shelley

Da ist nichts, das nach Aufmerksamkeit schreit, nichts Aufdringliches. Da ist Einfachheit, Ruhe und Schönheit. Und gerade damit heben sich Joan Shelley und ihr Gitarrist Nathan Salsburg äusserst wohltuend ab. Dass oftmals der Name Sandy Denny fällt, ist kein Zufall. Die aus Kentucky stammende Joan Shelley ist erklärter Fan der 1978 jung verstorbenen britischen Folk-Legende. Die Amerikanerin pflegt aber nicht die Nostalgie, sie hat sich längst selber zu einer prägenden Folkmusikerin entwickelt.

Kaum erschienen, sorgt das neue Album von Joan Shelley, das ihren Namen trägt, für begeisterte Kritiken. War "Over And Even", das Vorgänger-Album, "das nächste Level von aussergewöhnlich", setze das aktuelle nochmals einen drauf, findet das Musik-Magazin "Mojo". "Ganz einfach magisch", urteilt The Independent. Zum ersten Mal haben Joan Shelley und ihr langjähriger Gitarrist Nathan Salsburg einen Produzenten beigezogen und zwar Jeff Tweedy von Wilco. Dieser übte sich vor allem in Zurückhaltung. Spärliche Instrumentierung, nur einen Hauch von Schlagzeug und ein paar Tupfer elektrischer Sounds. Jeff Tweedy habe die Songs beschützt und die Studio-Band zurückgehalten, meint Joan Shelley. Und wurde damit, lässt sich beifügen, sozusagen der Schutzpatron eines zeitlosen Folk-Meisterwerkes.

 

Tickets über ticketfrog.ch oder an der Abendkasse.
Für Anfragen auch: tickets@nextstopolten.ch

Support: Moes Anthill

Moes Anthill

Bevor Joan Shelley zusammen mit Nathan Salsburg den Abend übernimmt, stellt sich eine der originellsten Schweizer Folkbands, Moes Anthill, in reduzierter Formation dem Oltner Publikum vor. Der aus dem Kanton Uri stammende Songwriter Mario Moe Schelbert und seine Musiker stehen für einer geballte Ladung musikalischer Kuriositäten und Überraschungen.

Zurück

Für diesen Anlass Plätze reservieren

Eine Reservation für diesen Anlass ist nicht möglich.