Pink Pedrazzi & The Big Easy

Samstag 24.10.2015 - 20:30

Caveau du Sommelier Olten

Pink Pedrazzi

Seit rund dreissig Jahren zaubert er mit herausragender Stimme, Gitarre, Mandoline, Ukulele und wunderschönen Songs ein Stück Americana aus seinem grossen schwarzen Zylinder. Pink Pedrazzi hat schon viele Karten gespielt und prägte mit Bands wie den Zodiacs, der Moondog Show oder den Voyageurs die Schweizer Musikszene. Mit seinem Solo-Debut «A Calico Collection» zog der Basler Songwriter vor etwas über einem Jahr ein wahres musikalisches Ass aus dem Ärmel. Wir freuen uns sehr, dass Pink Pedrazzi seine Song Collection mit Mike Bischof (Gitarre, Bass, Vocals), und Herbie Bach  (Drums, Vocals) im Caveau präsentiert.

Eintritt: 25.-- (Mitglieder Next Stop Olten 20.--)

Obviously Changed aus "A Calico Collection"

Don't Call Me Natalie

Auftakt macht die Indie-Folkband „Don’t Call Me Natalie“ aus Sankt Gallen, die sich mit einem kurzen Set dem Oltner Publikum vorstellt.

Line-up:
Marie-Hélène Froidevaux (Vocals)
Katja Schmitter (Gitarre & Vocals)
Mario Turnherr (Drums & Vocals)

DCMN - This Ship (Live at Grabenhalle)
Unbedingt bis 2:05 schauen!

Zurück

Für diesen Anlass Plätze reservieren

Eine Reservation für diesen Anlass ist nicht möglich.